Willkommen

Herzlich willkommen auf unserer Projektseite Auf dieser Homepage erhalten Sie Informationen rund um das Projekt Trainingsstativ.

Kurzbeschreibung

Für die Analyse des Lauftrainings ist das Filmen des Sportlers auf der gesamten Laufbahn notwendig. Normalerweise wird dafür eine zweite Person benötigt, was zusätzlichen organisatorischen Aufwand bedeutet. Durch das sich automatisch auf den Läufer ausrichtende Trainingsstativ soll das kein Problem mehr darstellen und der Läufer soll die Möglichkeit bekommen, sich selbst beim Laufen zu filmen. Der Softwareteil der Diplomarbeit fokussiert sich auf die Verbindung zwischen zwei ESP32 Modulen, die über jeweils ein eigenes GPS Modul ihre Position bestimmen. Eines davon ist am Stativ befestigt und das andere am bewegten Objekt. Entsprechend der GPS-Koordinaten wird ein Motor angesteuert, der die Kamerahalterung nach diesen ausrichtet. Der Stativkopf mit zusätzlicher Handyhalterung wird 3D-gedruckt. Das Ziel ist es einen Stativkopf zu entwickeln, der auf ein herkömmliches Kamerastativ geschraubt werden kann und durch eine Drehbarkeit von 360° mithilfe von GPS-Positionierung ein bewegtes Objekt (z.B. einen Läufer) verfolgen kann. Zum Filmen können individuelle Kameras oder auch Handys verwendet werden.

Unser Projekt wird bearbeitet und erstellt an der HTL Mössingerstraße

Unser Team

Karolina Pečenko

Software Entwicklung für die Stativmodule

Dipl.-Ing. Alexander Rodiga

Betreuer

Matthias Gasser

Hardware Entwicklung und 3D Druck