Willkommen

Herzlich willkommen auf unserer Projektseite. Auf dieser Homepage erhalten Sie Informationen rund um das Projekt Standalone Temperature Measurement kurz STM.

Kurzbeschreibung

Deutsch Unser Projekt beschäftigt sich mit Temperatursensoren und der Ausgabe der Messergebnisse auf einem Touch-Display.
Unser Kooperationspartner ist die Firma Infineon. Die Firma Infineon betreibt einen Messaufbau, in dem Leistungshalbleiterbauteile gemessen werden. Sie messen die Leistungshalbleiter unter bestimmten Temperaturbedingungen. Es werden zusätlich zu den Leistungshalbleitern Temperatursensoren befestigt, welche die Temperaturen messen. Da sie verschiedene Temperatursensoren verwenden, wäre es zu zeitaufwändig, diese ständig zu wechseln. Unsere Aufgabe ist es nun, mit einem Mikrocontroller verschiedene Temperatursensoren gleichzeitig anzusteuern und deren Messergebnisse auf einem Display zu visualisieren und zu speichern.
Unsere Hauptziele wären:

  • Ansteuerung von verschiedenen Temperatursensoren
  • Benutzeroberfläche auf dem Touch-Display mit Temperatursensorauswahl und Messwertausgabe
  • Messdatenübertragung an den PC
  • Platine
  • Gehäuse mit entsprechenden Anschlussmöglichkeiten (Eingang/Ausgang, Versorgung, etc.)
  • Batterie-Management-System

Unser Projekt wird bearbeitet und erstellt an der HTL Mössingerstraße


Dieses Projekt wird gemeinsam mit dem folgenden Wirtschaftspartner durchgeführt:


English Our project deals with temperature sensors and the output of the measurement results on a touch display.
Our cooperation partner is the company Infineon. Infineon operates a measurement setup in which power semiconductor components are measured. They measure the power semiconductors under certain temperature conditions. In addition to the power semiconductors, temperature sensors are attached which measure the temperatures. Because they use different temperature sensors, it would be too time-consuming to constantly change them. Our task is now to use a microcontroller to control various temperature sensors simultaneously and to visualise and save their measurement results on a display.
Our main goals are:

  • control of various temperature sensors
  • user-interface on the touch display with a temperature sensor selection and measurement output
  • measurement data transfer to the PC
  • circuit board
  • casing with appropriate connection options (input/output, supply, etc.) )
  • battery management system

Details

build Allgemeines

Systemstrukturplan

Deutsch Das Projekt lässt sich prinzipiell in zwei Teile aufteilen, zum einen ist die Hardware mit einem geeigneten Mikrocontroller und der Sensoranbindung zu entwickeln und zum anderen soll der aktuelle Messwert auf einem Touch-Display angezeigt und notwendige Einstellungen vorgenommen werden. Herr Kalin beschäftigt sich mit der Ansteuerung der verschiedenen Temperatursensoren, der Entwicklung der Platine und der Gehäusekonstruktion. Herr Leitner beschäftigt sich mit der Auswahl des Mikrocontrollers und der Erstellung der Firmware. Außerdem wird auch die Messdatenübertragung zu einem PC ermöglicht.

English In principle, the project can be divided into two parts, Firstly, the hardware with a suitable microcontroller and the sensor connection must be developed. and secondly, the current measured value is to be shown on a touch display and the necessary settings made. Mr. Kalin deals with the control of the various temperature sensors, the development of the circuit board and the housing design. Mr. Leitner deals with the selection of the microcontroller and the creation of the firmware. Measurement data transfer to a PC is also made possible.

trending_up Hardware

Hardware

Deutsch Für die Hardware sind mehrere Komponenten notwendig: Einerseit ein Esp32 (FireBeetle 2 ESP32-E), der das komplette System steurert.
Für die Ausgabe und Bedienung benutzen wir ein Touch-Display (Adafruit 3.2" Color TFT Touchscreen Breakout v2). Auf den Display sollen die verschiedenen Temperatursensoren ausgewählt werden und ihre Messergebnise ausgegeben werden.
Wir benutzen insgesamt vier verschiedene Temperatursensoren:

  • Ni1000SOT (Analog)
  • ADT7420 (I2C)
  • LM74 (SPI)
  • Thermocouple Typ K


English Several components are required for the hardware: On the one hand, an Esp32 (FireBeetle 2 ESP32-E), which controls the entire system.
We use a touch display (Adafruit 3.2" Color TFT Touchscreen Breakout v2) for the output and operation. The various temperature sensors are to be selected on the display and their measurement results output.
We use a total of four different temperature sensors:

  • Ni1000SOT (Analog)
  • ADT7420 (I2C)
  • LM74 (SPI)
  • Thermocouple Typ K

build Software

Software

Deutsch Die Firmware wird programmiert über PlatformIO. Programmiert wird das Touch-Display. Es soll am Display die Messergebnisse ausgegeben werde. Dazu soll dann noch die Temperaturauswahl, mit einer Anschlusshilfe, über das Touch-Display erfolgen.
Die Messdatenübertragung zum PC erfolgt über USB. Die Webapllikation öffnet sich sobald man den Esp32 am PC anschließt. Dann sollen die Messergebnise ausgegeben und abgespeichert werden können. Die Webapplikation wird programmiert über ein eigenes Tool von der Infineon namens CV-Tools.

English The firmware is programmed via PlatformIO. The touch display is programmed. The measurement results are to be shown on the display. In addition, the temperature selection, with a connection aid, is to be made via the touch display.
Measurement data is transferred to the PC via is USB. The web application opens as soon as the Esp32 is connected to the PC. It should then be possible to output and save the measurement results. The web application is programmed using Infineon's own tool called CV-Tools.

Entwicklerteam

Unser Team besteht aus den Schülern Manuel Kalin und Simon Leitner und zwei Betreuern. Unser Prof.Dipl.-Ing. Werner Moser und den externen Betreuer der Infineon Dipl.-Ing. Dietmar Goger

Manuel Kalin

Auswahl und Entwicklung der Hardwarekomponenten

-

Simon Leitner

Firmware- und Softwareentwicklung

-

Prof. Dipl.-Ing. Werner Moser

Betreuer der Schule

-

Dipl.-Ing. Dietmar Goger

Betreuer der Infineon

-